Das Käthe-Kruse-Puppen-Museum ist wieder geöffnet! Selbstverständlich wurden Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz unserer Besucherinnen und Besucher sowie unseres Personals getroffen. Da nur eine begrenzte Zahl an Gästen gleichzeitig in das Museum gelassen werden können, empfehlen wir, den Besuch vorher telefonisch anzumelden.

Die Museumsverwaltung ist hierfür wochentags von 8:00 bis 12:00 Uhr telefonisch oder per E-Mail erreichbar.

Neu!

Mund- und Nasenbedeckung mit Käthe-Kruse-Motiv im Museumsshop

zum Museumsshop

Herzlich Willkommen im Käthe-Kruse-Puppen-Museum

gefördert durch
Bilder: Stefan Sisulak

Die Puppenkünstlerin Käthe Kruse

Das Käthe-Kruse-Puppen-Museum in Donauwörth zeigt in der Dauerausstellung über 150 Puppen, Schaufensterfiguren und Puppenstubenpuppen aus der weltbekannten Manufaktur der Käthe Kruse Puppen von den Anfängen um 1910 bis heute. Das Museum ist dem Lebenswerk der Käthe Kruse gewidmet, die 1883 als uneheliches Kind einer Näherin in Dambrau bei Breslau geboren wurde und später mit ihren Puppen Weltruhm erlangte.

1910 präsentierte Käthe Kruse erstmals ihre handgefertigten Puppen in der Ausstellung "Spielzeug aus eigener Hand" im Berliner Warenhaus Tietz. Die kindgerechten Puppen erregten großes Aufsehen und Käthe Kruse wurde sprichwörtlich über Nacht berühmt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden die Käthe Kruse Werkstätten von Bad Kösen nach Donauwörth verlegt, wo noch heute Puppen in der Tradition von Käthe Kruse produziert werden.

Wir haben 4 Veranstaltungen für Sie gefunden
25 Mai

26.05. - 31.08.2020 · 11:00 – 18:00 Uhr

Mäuseparade im Käthe-Kruse-Puppen-Museum

Ein unterhaltsames Angebot für Familien

18 Jul

18.07.20-28.02.2021, Di-So · 11:00 – 18:00 Uhr

Puppe I - Hemdmatz, Fritz und Margaretchen

Sonderausstellung im Käthe-Kruse-Puppen-Museum

28 Nov

28.11.2020 - 31.01.2021 · 14:00 – 17:00 Uhr

Historische Barockkrippe

Ausstellung im Heimatmuseum

27 Nov

27.11.21-27.02.22 · 14:00 – 17:00 Uhr

Die Malerin Annemarie Jakimow-Kruse

Sonderausstellung im Käthe-Kruse-Puppen-Museum