LUNASOL Naturkosmetik - Werksverkauf

Naturkosmetik in der alchemistischen Tradition der Laboratorium SOLUNA Heilmittel GmbH. Zertifiziert nach dem Natural Cosmetics Standard (NCS) der Gesellschaft für angewandte Wirtschaftsethik (GfaW).


Artur-Proeller-Straße 7
86609 Donauwörth

Kontakt


Tel .: +49 (0) 906 706 0620
Fax : +49 (0) 906 706 0678

info@lunasol.de

www.lunasol.de

Leistungsübersicht

In unserer bayerisch-schwäbischen Region wird im Laboratorium SOLUNA, die LUNASOL-Naturkosmetik hergestellt, die nach dem Natural Cosmetic Standard (NCS) zertifiziert ist und in der alchemistischen Tradition der Solunate-Heilmittel des Alexander von Bernus hergestellt wird. Erlesene Inhaltsstoffe der Naturpflege-Produkte, deren exquisite Besonderheit alchemistische Essenzen aus dem eigenen Laboratorium sind, machen diese Hautpflege einzigartig. So finden sich in den Tagescremes alchemistische Goldlösungen und in den Nachtcremes alchemistisches Silber. Komponiert mit wertvollen Ölen, Heilkräutern und Blumen aus dem eigenen SOLUNA Heilpflanzengarten werden die Kosmetik-Produkte von Donauwörth aus nahezu in die ganze Welt verschickt. Das Geheimnis der LUNASOL-Pflegeprodukte liegt in ihrer konsequenten, liebevollen Herstellung. Vom Anbau der Pflanzen bis zu den fertigen Produkten arbeitet die SOLUNA in der alchemistischen Tradition. Dabei werden von der Pflanze alle drei Wirkprinzipien - Körper, Geist & Seele - verwendet. Der Körper wird durch Mazeration, wie z.B. einem Blütenblätter-Aufguss, gelöst. Durch Destillation wird das ätherische Öl, der Duft- und Wirkstoff aus der Pflanze, also Geist und Seele, befreit. Wichtig dabei ist die hohe Güte der Pflanzen, die die sprichwörtliche "SOLUNA-Qualität" ausmacht, auf die die Geschäftsinhaber Karin Proeller und Christoph Proeller größten Wert legen. Daher unterhält das Laboratorium in den italienischen Alpen in der Region um St. Pellegrino einen eigenen SOLUNA-Heilpflanzengarten, in dem annähernd 100 Heilpflanzen ökologisch angebaut und liebevoll gepflegt werden. Hier wird mit Quellwasser gegossen, das mit den Elementarqualitäten der 7 Planetenmetalle angereichert ist. Das Pflücken der Pflanzen geschieht ausschließlich mit der Hand (!) und zu den Zeiten, an denen die Wirkstoffe am stärksten sind. Die Mazerate reifen einen Mondzyklus lang in einem Oktagon bei Körpertemperatur und werden bei Sonnenauf- und -untergang gerührt. Zusammen mit den Destillaten, Mineralien und Metallen wird in einem "alchemistischen Trennen-und-Verbinden-Vorgang" (=Spagyrik), der Natur-Rhythmus nachempfunden. Dabei fließt ein Bestandteil der alten Essenz mit all ihrer Heilkraft in den neuen Herstellungs-Zyklus ein.

Öffnungszeiten

Donnerstag 13:00 bis 15:30
Freitag 10:00 bis 15:00