Die Stadt Donauwörth ist eine der größten kommunalen Waldbesitzer in Schwaben

Städtische Forstverwaltung

Der Stadtwald nimmt im nordschwäbischen Raum eine Sonderstellung ein. Er steht  im Kontrast zum relativ waldarmen Donautal und im Gegensatz zu vielen anderen vom  Nadelholz geprägten schwäbischen Wäldern dominiert hier das Laubholz in all seinen Facetten.  Die Waldbewirtschaftung wird geprägt von der Rücksicht auf die Belange des Natur- und Artenschutzes,  der Erholung suchenden Bevölkerung und der Sicherstellung der Schutzfunktionen (u.a. Hochwasserschutz) des Waldes.  Das engagierte und qualifizierte Forstpersonal kümmert sich zudem um Waldpädagogik und Umweltbildung, Jagdbewirtschaftung und um die Geschäftsfelder Dienstleistung und Betreuung angeschlossener Waldungen (Spitalwald). Die Wälder werden nach den Standards der PEFC-Zertifizierung bewirtschaftet.

Im Jahre 2013 erhielt die Stadt Donauwörth den Staatspreis für vorbildliche Waldbewirtschaftung.

Ihre Ansprechpartner:


Forst
Michael Fürst

Zi. Nr. 005

Forst/Anlagenbuchhaltung
Martina Hoser

Zi. Nr. 005

Waldbesitzertag Nordschwaben

Sonntag, 22. September 2019