Trinkwasser in der Versorgungszone Riedlingen: Abkochgebot voraussichtlich bis 27.08.21

(23.08.2021) Hier erfahren Bewohner der Versorgungszone Riedlingen stets aktuell, was beim Trinkwasser zu beachten ist:

Die Sicherheitschlorung in der Versorgungszone Riedlingen wurde beendet. Seit dem 06.08.21 muss das Trinkwasser hier übergangsweise wieder abgekocht werden: Es erfolgte zunächst das Ausspülen des Chlors und anschließend die regelmäßige Beprobung in der betroffenen Versorgungszone, um nachzuweisen, dass die getroffenen Maßnahmen mit Erfolg gegriffen haben und andere Eintragsquellen für Keime ausgeschlossen werden können. Nach dem Befund eines Keims am ersten Tag der Beprobung waren in den darauffolgenden Tests alle Ergebnisse ohne erneuten Befund.

 

Die Dauer dieser Beprobungs-Phase ist davon abhängig, ob sich erneut Keime nachweisen lassen und wird daher vom Gesundheitsamt als überwachende Behörde in Absprache mit den Stadtwerken festgelegt. Die angeordnete Beprobung läuft noch bis 27.08., danach wird das Gesundheitsamt eine aktuelle Einschätzung treffen.
Die Stadtwerke bitten um Beachtung – es dient der Sicherheit der Gesundheit.

Betroffen sind unverändert die untenstehend aufgelisteten Straßenzüge.

Die Hotline der Stadtwerke ist für alle Rückfragen geschaltet und werktags bis 17 Uhr unter 0906/789-270 zu erreichen.

 

Betroffen sind folgende Haushalte:
Stadtteil Riedlingen: gesamt
Stadtteil Auchsesheim: gesamt
Stadtteil Zusum: gesamt
Im Stadtteil Nordheim die folgenden Straßen:
-  Pestalozzistraße
-  Im Wiesengrund
-  Krautgartenweg
-  Lerchenweg
-  Liebigstraße
-  Raiffeisenstraße
-  Bäumenheimer Str. 12 - 28
-  Bäumenheimer Str. 17-39
-  Bäumenheimer Str. 51
-  Brunnenstraße 2

Im Stadtgebiet Donauwörth die folgenden Straßen:
-  Bratschstraße
-  Josef-Hermann-Straße
-  Nordstraße
-  Südstraße
-  Glücksstraße
-  Ringingerstraße
-  Friedensstraße
-  Sandacker
-  Görzstraße
- Neudegger Allee
- Lorenz-Hübner-Straße
- An der Westspange 1

In Tapfheim der Ortsteil Rettingen (dieser wird von den Stadtwerken Donauwörth versorgt).

Ein Informationsblatt zum Abkochen finden Sie hier.

Darüber, wann das Abkochen beendet werden kann, wird hier informiert werden, ebenso wie über Pressemitteilungen an die Medien und über den Newsletter der Stadt Donauwörth, den Sie hier abonnieren können.