Selbstablesung der Wasserzähler im Stadtgebiet Donauwörth

Die Stadt Donauwörth bittet auch in diesem Jahr wieder um die Mithilfe ihrer Bürger bei der Selbsterfassung der Wasserzählerstände.

Bild: Stadtwerke Donauwörth

Bild: Stadtwerke Donauwörth

Hierzu erhalten alle Haushalte der Stadt (mit Ausnahme StT Wörnitzstein sowie bei eingebautem Funkzähler) etwa Mitte Dezember 2020 einen Ablesebrief, mit dessen Hilfe die Wasserzähler im Ablesezeitraum 12.12.2020 bis 17.01.2020 abgelesen und rückgemeldet werden sollen. Dies gilt aufgrund der Notwendigkeit der Zählerstände für die Abrechnung der Einleitungsgebühren auch für die von einem anderen Wasserversorger belieferten Haushalte im Stadtteil Schäfstall.

Zählerstand  und Zählernummer sollen wie folgt mitgeteilt werden:

  • über das Online-Erfassungsportal, das über die Homepage der Stadt www.donauwoerth.de erreicht werden kann und vom 12.12.2020 bis 17.01.2021 geschaltet ist;
  • oder per Rückgabe des ausgefüllten Antwortschreibens über Post/Fax/E-Mail;
  • oder per telefonische Rückmeldung unter den im Anschreiben angegebenen Rufnummern.