Donauwörther Stadtführungen sind am 16. Juni gestartet

(17.06.2021) Was seit vielen Jahren in der Saison zum täglichen Bürger- und Gäste-Angebot in der Großen Kreisstadt zählt, kann endlich wieder angeboten werden. Die Städt. Tourist-Information Donauwörth hat zum 16. Juni 2021 wieder mit ihren offenen Stadtführungen begonnen.

Foto: S. Leibhammer

Sieben verschiedene Themen-Führungen für den „Urlaub daheim“
Besonderheit ist, dass das tägliche historische Stadtführungs-Angebot auch in diesem Sommer mit Sonderführungen gespickt ist, um auch die „Daheimurlauber“ zu animieren, mehrfach an einer Donauwörth-Führung teilzunehmen. „Wir haben für die Bürger und Gäste die schönsten sieben Themen-Führungen ausgewählt“ erzählt Johannes Oschwald, der in der Städt. Tourist-Information das Führungsangebot koordiniert. So gibt es die beliebte Rätselführung „Ja, wer glaubt denn sowas?“ genauso, wie die Brunnen- und Skulpturen-Führung „Bronze, Stein und Wasser erzählen“ oder die explizite Donau-Führung „Die Donau lebt“! Wer sich auf die Spuren von Freigeistern, Reformern und Querdenkern in Donauwörth begeben möchte, schließt sich der Führung „Gegen den Strom“ an. Mysteriöses und Unbekanntes,  gibt es bei der Führung „Geheimnisvolles Donauwörth“ zu hören. Für Familien findet jeden Samstag und Sonntag der Stadt-Spaziergang „Donauwörther Geschichte & G’schichtn“ statt, bei dem mit launigen Erzählungen und „Histörchen“ familiengerecht durch die alte Freie Reichsstadt geführt wird.
Alle Stadt- und Themenführungen starten in der Rathausgasse vor der Städt. Tourist-Information Donauwörth. Hier gibt es auch die Tickets. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich! Die Rundgänge sind unter Beachtung der vorgeschriebenen Abstands-Regelung und den jeweils aktuell geltenden Vorschriften auf 15 Personen beschränkt, sodass die Qualität der Führung erhalten bleibt. Veranstalter ist die Städt. Tourist-Information Donauwörth in Kooperation mit der Volkshochschule Donauwörth.

Turmführungen stehen in den Startlöchern
Sobald der Inzidenzwert noch weiter sinkt, sollen auch wieder Führungen auf den Turm des Liebfrauenmünsters stattfinden. „Wir stehen in den Startlöchern“ so Oschwald. Familien können individuelle Turmführungen schon jetzt buchen.

Termine:
https://www.donauwoerth.de/fileadmin/user_upload/donauwoerth/Tourismus/PDF/Donauwoerth_Stadtfuehrungen_Juni_bis_Dezember_2021.pdf