Frühlings-Tipp der Tourist-Info: Kleiner grüner Spaziergang durch Donauwörth

(1.4.2021) Ein „Natur pur“-Rundweg, der entlang Donauwörths Parkanlagen, idyllischer Flussufer und auf romantischen Fußwegen rund um die historische Altstadt führt, ist der Tipp der Donauwörther Tourist-Info für den Frühling.

Die kleine Wörnitz in Donauwörth Foto: Ulrike Steger

Der Spaziergang von 50-60 Minuten bietet auf 4,5 km Länge eine herrliche Streckenführung durch die verschiedensten Naturräume. Ausgangspunkt ist der Großparkplatz an der Neuen Obermayerstraße oder die Städtische Tourist-Information in der Rathausgasse: Durch die Donauwörther Promenade dem alten Bahndamm folgend durch den Tunnel, vorbei an der Stadtmühle und der malerischen Kulisse des Klosters Heilig Kreuz; anschließend auf dem idyllischen Uferweg der Wörnitz entlang der Onkel-Ludwig-Anlage vorbei an Färbertörl und Altstadtsinsel Ried bis zum Zusammenfluss von Donau und Wörnitz. Über die Friedensbrücke zur „Jungen Donau“ und die Uferpromenade des alten Donauhafens zurück in die Promenade, ist der Spaziergang auch für Familien bestens geeignet. Praktischer Begleiter ist das 12-seitige handliche Infoheft, das viel Wissenswertes zu den Parks und Flüssen bietet und mit einer übersichtlichen Streckenkarte Walker, Spaziergänger, Läufer und Naturliebhaber, aber auch Städtebummler, Ausflügler und die ganze Familie zum Rundgang einlädt. Den „Kleinen grünen Spaziergang durch Donauwörth“ finden Sie hier online. Er kann auch kostenfrei bei der Städt. Tourist-Information Donauwörth, Tel. 0906-789151, angefordert werden.