Update 05.08.2020: Trinkwasser-Abkochgebot im Stadtgebiet Donauwörth

(5.8.2020) Die intensiven Spül- und Reinigungsmaßnahmen der Stadtwerke Donauwörth-Wasserversorgung haben sich nach dem sich aktuell abzeichnenden Bild gelohnt: Hintereinander zwei Proben liegen mit Stand heute ohne Nachweis von krankheitserregenden Keimen vor. Es wurden am 03.08. und 04.08.2020 an sechs Probeentnahmestellen Wasserproben entnommen, darunter auch die bereits gereinigte, desinfizierte und wieder in Betrieb genommene kleine Kammer des Hochbehälters Parkstadt. Die aktuellsten Laborergebnisse ergaben keinen besorgniserregenden Befund mehr.

Parallel zu notwendigen weiteren Probeentnahmen läuft heute die Entleerung der Großen Kammer des Hochbehälters an, so dass diese über das Wochenende gereinigt und desinfiziert werden kann und die Befüllung ab Sonntag beginnt. Das weitere Vorgehen erfolgt, wie alle bisher durchgeführten Maßnahmen, in enger Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt. Wann genau wieder grünes Licht gegeben werden kann und das Gesundheitsamt die Abkochanordnung auch für die nach wie vor betroffenen Gebiete aufheben kann, wird sich voraussichtlich nach einem gemeinsamen Gespräch zwischen Gesundheitsamt und Stadtwerken am Montag entscheiden.

 

Für folgende Gebiete im Versorgungsbereich der Stadtwerke Donauwörth gilt nach wie vor das Abkochgebot vom 24.07.2020:

 

ST Berg außer Florian-Wengemayer-Straße

ST Parkstadt: gesamt

ST Zirgesheim außer Stillbergweg Nr. 15 – 31 und Nr. 26 -50 und Templerstraße Nr. 2

 

In der Kernstadt Donauwörth die folgenden Straßen:

Albweg gesamt

Am Kaibach gesamt

Am Spachet gesamt

Amaliastraße gesamt

Amorellenwörth gesamt

Berger Allee Nr. 19 – 39

Georg-Regel-Straße gesamt

Johann-Enderle-Straße gesamt

Johannes-Traber-Straße gesamt

Kaibachsiedlung gesamt

Michael-Imhof-Straße gesamt

Rölsstraße gesamt

Scheckenhoferstraße gesamt

Zirgesheimer Straße Nr. 43 – 53 und Nr. 38 -50

Am Weichselwörth Nr. 1 und 3

Kleingartenanlagen „Am Weichselwörth“

 

 

Die eingerichtete Hotline der Stadtwerke ist weiterhin unter der Tel.-Nr. 0906/789-270 tagsüber von 8.00 bis 17:00 Uhr zu erreichen; der Bereitschaftsdienst ist unter der Tel.-Nr. 0906/789-520 geschaltet.