Literatur und Genuss am Samstagvormittag in der Donauwörther Stadtbibliothek

(28.1.2020) Ab Samstag, dem 1. Februar, heißt es an jedem ersten Samstag eines Monats während der Öffnungszeiten der Donauwörther Stadtbibliothek: Zuhören und Genießen! Zu frischen Brezen und Kaffee gibt es die neuesten Kurzgeschichten und Gedichte bis hin zu Auszügen aus Romanen und Sachbüchern von Autoren aus der Region. Die Termine sind wie folgt: jeweils Samstag, 1. Februar, 7. März, 4. April, 2. Mai, 6. Juni, 4. Juli, 5. September, 7. November und 5. Dezember. Die Stadtbibliothek ist an diesen Samstagen geöffnet in der Zeit von 9 bis 13 Uhr. Gelesen wird im Zeitraum von 10 bis 12 Uhr. Den Beginn am 1. Februar macht Ulrike Karg. Sie liest aus ihrem Buch „Ein falsches Vogelkind und andere Geschichten“. Der Eintritt ist frei. Das Team der Stadtbibliothek und die Autorinnen und Autoren freuen sich über viele Zuhörer.