Donauwörth startet Führungs-Saison: Täglich Führungen für Bürger und Gäste

In Donauwörth wurde zum 1. Mai wieder die Saison der regelmäßigen Stadt-, Turm- und Museumsführungen gestartet. Bis zum 30. September können Bürger und Gäste sich den täglich angebotenen Führungen anschließen. Von Montag bis Freitag finden jeweils um 18:00 Uhr historische Stadtführungen statt. Treffpunkt ist die Städt. Tourist-Information in der Rathausgasse. Am Wochenende kommen samstags, sonn- und feiertags um 13:30 Uhr, die Familien-Führungen mit dem Titel „Donauwörther Geschichte & G’schichtn“ dazu, die in der Reichsstraße an der Bushaltestelle Liebfrauenmünster starten. Jeden Sonntag gibt es noch zusätzlich jeweils um 15:00 Uhr eine Führung auf den Turm des Liebfrauenmünsters und eine Führung durch das berühmte „Käthe-Kruse-Puppen-Museum“. Hiermit gibt Donauwörth den Einheimischen und den Besuchern die Möglichkeit an einem Stadtrundgang teilzunehmen, um Historisches, Interessantes, Kurioses und Neues kennen zu lernen. Organisator der regelmäßigen Stadt- und Turmführungen sind die Städt. Tourist-Information und Museumsleitung Donauwörth, die in Kooperation mit der Volkshochschule Donauwörth die regelmäßigen Führungen veranstalten.


Führungen für Gruppen und Schulklassen jederzeit möglich.


Mittlerweile gibt es eine Auswahl von knapp 40 verschiedenen Gästeführungs-Angeboten, die von Gruppen aller Art rege genutzt werden. Für nahezu jede Zielgruppe und (fast) jedes Alter gibt es spezielle Führungen, die gerne für Familienfeiern, Klassentreffen, Vereinsausflüge oder innerhalb einer Bildungsreise individuell nach Vereinbarung gebucht werden können.
Die Broschüre „Gästeführungen“ mit allen Führungsangeboten ist in der Städt. Tourist-Information Donauwörth in der Rathausgasse und den Donauwörther Museen kostenfrei erhältlich. Für Kinder und Familien gibt es den Extra-Flyer „KinderZeit“. Auf der homepage der Stadt Donauwörth sind alle Führungen aufgelistet und können zudem gleich bequem gebucht werden. www.donauwoerth.de