Donauwörth ist Gastgeber der Bayerischen Fachtagung Radverkehr am 11.4.

(9.4.2019) Diesen Donnerstag, den 11. April, wird die Große Kreisstadt Donauwörth die 6. Bayerische Fachtagung Radverkehr ausrichten. Gemeinsam mit der Arbeitsgruppe der Fahrradfreundlichen Kommunen in Bayern (AGFK) und dem Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr werden in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn Möglichkeiten zur besseren Nutzung des Rades in verschiedenen Bereichen des täglichen Lebens behandelt. „Besonders liegt der Fokus der Bayerischen Fachtagung auf Fahrradabstellplätzen im Bahnhofsbereich“, so der Radverkehrsbeauftragte der Stadt Donauwörth, Andreas Reiner. „Hier werden Fördermöglichkeiten für Kommunen, aber auch die Ansprechpartner der Deutschen Bahn vorgestellt, damit solche Projekte gut auf den Weg gebracht werden können“, so Reiner.
Die Bayerische Fachtagung Radverkehr findet zum 6. Mal statt und behandelt bedeutende Themen im Bereich Radverkehr. Organisiert wird die jährlich wiederkehrende Veranstaltung von der AGFK, in der sich Donauwörth ebenfalls engagiert. Über 130 geladene Teilnehmer werden zu dieser Fachtagung erwartet. „Wir freuen uns, Mitorganisator und Gastgeber dieses wichtigen Austausches zur Förderung des Radverkehrs sein zu können“, so Reiner.