Umwelt- und Energiestadt Donauwörth

Die Große Kreisstadt Donauwörth setzt sich für eine nachhaltige Entwicklung ein, die nachfolgenden Generationen den größtmöglichen Freiraum geben soll, ihr Lebensumfeld selbstbestimmt zu gestalten. Sie fordert im Rahmen ihrer Möglichkeiten den verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen aller Art (z. B. Energie, Boden, Klima), aber auch mit allen - den Menschen gegebenen - Potenzialen.

3. Energietag des Landkreises Donau-Ries

Infos und die  Präsentationen der Referenten sind auf dem Regionalportal zum Download hinterlegt. 

Ihr Ansprechpartner:

Energie-/Radverkehrsbeauftragter
Andreas Reiner

Zimmer 114

3. Donauwörther Klimawoche startet im September

Die 3. Donauwörther Klimawoche startet am Sonntag, den 22.09.2019. Hier werden wieder alle Aspekte des gesellschaftlichen Lebens im Hinblick auf den menschlich bedingten Klimawandel beleuchtet. Ganz besonders im Fokus steht heuer das Thema Nachhaltigkeit.

Die Stadt Donauwörth trägt hier ihren Teil dazu bei und hat den Druck der Flyer klimaneutral gestellt. Dadurch wird das Projekt saubere Kochöfen in Peru unterstützt und ein Beitrag zu den Nachaltigkeitszielen der UN geleistet.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Das Programm zur 3. Donauwörther Klimawoche finden Sie hier.

Erhebliche Stromeinsparung durch neue Weihnachtsbeleuchtung

2018 wurde die Weihnachtsbeleuchtung in der Bahnhofstraße auf ein neues System in LED Technik umgestellt. Damit wurde nicht nur das Erscheinungsbild modernisiert, sondern parallel dazu auch noch knapp 90 % des Strombedarfs eingespart.

Sukzessive soll die Beleuchtung der anderen Straßenzüge ebenfalls umgestellt werden. 2019 wird die Hindenburgstraße in neuem Licht erstrahlen.

Klimaschutz-Leitbild

Leitbild & Augaben

Hochwasserschutz & Pegelstände

Planungen des Wasserwirtschaftsamtes

Energiebericht

Stand August 2018