Pflegekonzept

Das vorliegende Pflegekonzept definiert das pflegerische Angebot unserer Einrichtung und ist Handlungsorientierung für alle Mitarbeiter, die am Pflegeprozess beteiligt sind. Vorrangig präzisiert es Zielsetzungen und regelt Organisation und Arbeitsweise des Pflegebereiches und der pflegerischen Mitarbeiter.

Basierend auf dem Pflegeleitbild bietet es eindeutige Aussagen darüber, nach welcher Pflegetheorie in unserer Einrichtung gehandelt werden soll. Das schriftlich fixierte Pflegekonzept dient demnach der Orientierung und Schaffung eines Rahmens, in dem der Mitarbeiter die Vorstellung und Zielsetzungen der Gesamtorganisation erkennen kann. Ferner dient es zur Außendarstellung unserer Einrichtung, zur Transparenz und zur Orientierung der Bewohner/- innen, Angehörigen, Betreuer und zuständigen Behörden.

Ein Konzept zur Betreuung von Patienten mit gerontopsychiatrischen Erkrankungen wurde ebenfalls entwickelt. Dieses unterliegt einer dauerhaften Weiterentwicklung und Aktualisierung.

Das vorliegende Pflegekonzept dient allen Mitarbeitern als verbindliche Richtlinie für kundenorientiertes, qualitätsbewusstes und verantwortliches Handeln.

Zielgruppen:

Aufnahme in unsere Betreuung finden Senioren mit kognitiven Einschränkungen sowie physischen Defiziten und daraus resultierender Pflegebedürftigkeit.  Unabhängig von Nationalität, Geschlecht, Konfession und sozialer Stellung. Eine Spezialisierung auf bestimmte Fallgruppen gibt es nicht. 

Die Mitarbeiter bringen ihre fachliche und soziale Kompetenz bei der Pflege und Betreuung der ihnen anvertrauten Personen ein. Vor der Aufnahme eines Bewohners wird anhand der Diagnose die Gewährleistung der fachlichen Versorgung überprüft.

Umgebung:

In der ganzheitlichen Sicht ist die Umgebung der wesentliche Faktor für Leben, Gesundheit und Wohlbefinden. Mensch und Umgebung sind offensichtlich sich wechselseitig, beeinflussende Systeme. 

Es liegt in unserem Bestreben den verschiedenen Charakteren unserer Bewohner ein Umfeld zu gestalten welche die Möglichkeit zur Geselligkeit, Gemeinschaft und Geborgenheit bietet.

Andererseits sollten auch jederzeit die Möglichkeit des Rückzugs, der Ruhe und Entspannung gewährleistet sein.

Anhand von Raumunterteilungen, Farbkonzepten und freier Zimmergestaltung möchten wir ein heimeliges Wohlbefinden erschaffen.

Helle Räume und der Einsatz von Aromaölen in den Wohngruppen dienen dem innerlichen Gleichgewicht.