Sebastian-Franck-Grundschule

JaS - Jugendsozialarbeit an Schulen

„Wir müssen bereit sein, uns von dem Leben zu lösen, das wir geplant haben, damit wir das Leben finden, das auf uns wartet.“ -Oscar Wilde-

Was ist JaS?

Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) ist eine Leistung der Jugendhilfe und wird direkt in der Schule tätig. Ziel ist es, Schülerinnen und Schüler in ihrer Entwicklung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu unterstützen.

 

Die Jugendsozialarbeit unterstützt dabei, soziale Benachteiligung auszugleichen und individuelle Beeinträchtigung zu überwinden.

JaS ermöglicht im Einzelfall schnelle und unbürokratische Hilfe vor Ort.

 

Angebote:

 

Beratung und Begleitung von Schülerinnen und Schülern

- bei schulischen, familiären und persönlichen Problemen

- in Konflikt- und Krisensituationen

 

Beratung von Eltern

- bei schulischen und sozialen Schwierigkeiten

- bei Problemen zwischen Eltern und Kindern;

 

Sozialpädagogische Gruppenarbeit in Klassen / Projekte

- Projekte zur Stärkung sozialer Kompetenzen

- Förderung der Klassengemeinschaft

 

Wichtig:

Mein Angebot ist freiwillig und ich unterliege der Schweigepflicht.

 

Träger:

Erziehungs- und Jugendhilfeverbund Nordschwaben, eine Einrichtung der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Augsburg e.V.

Die Jugendsozialarbeit wird durch das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert. Weitere Informationen unter www.jugendsozialarbeit.de

Ihre Ansprechpartnerin:

Kinder- und Jugendhilfe Donau-Ries
Yvonne Welser

Perchtoldsdorfer Str. 13

Zimmer: 7 (links neben dem Eingang)

86609 Donauwörth

Sprechzeiten:

Mo. - Do.:
08.00 Uhr bis 13.00 Uhr und nach Vereinbarung

Falls es nicht möglich sein sollte, einen Termin in der Schule zu vereinbaren, können auch Hausbesuche abgesprochen werden