Schulklassen und Kindergärten

Als außerschulischer Lernort bietet das Heimatmuseum interessante Anknüpfungspunkte an den Unterricht. Die Lebens- und Arbeitsbedingungen in früheren Zeiten, von Handwerksberufen über die Haltbarmachung von Lebensmitteln bis zu Schlaf- und Wohnkultur werden im Heimatmuseum anschaulich dargestellt.

Bei kreativen Programmen können die Schülerinnen und Schüler selbst aktiv werden und ihre Fantasie und handwerklichen Fähigkeiten ausbauen.

Das Angebot orientiert sich an den Jahrgangsstufen 1 bis 6, aber auch ältere oder jüngere Gruppen sind willkommen. Kindergartengruppen zahlen nur die Führungsgebühr und Materialkosten. Eine Anmeldung, mindestens drei Tage im Voraus, ist erforderlich. Die Programme sind ganzjährig, auch außerhalb der Öffnungszeiten buchbar.

Im Anschluss an die kindgerechte Führung können folgende kreative Programme gebucht werden:

 

Führung "Auf Entdeckungstour im Heimatmuseum"

Dauer60 Min.
Gebühr€ 25,00 zzgl. Eintritt € 1,00 / Schüler(in)

 

 

kreative Zusatzprogramme:

 

 


Wir fertigen ein kleines Rundmühlespiel für unterwegs
Dauer:+30 Min.
Materialkosten:2,00 € / Schüler(in)
Filzen mit bunter Schafwolle
Dauer:+ 60 Min.
Materialkosten:2,00 € / Schüler(in)

 

 

 

3  Stoffdruck mit Holzmodeln
Dauer:+60 Min.
Materialkosten:3,00 € / Schüler(in)
4  Wir malen leuchtende Hinterglasbilder
Dauer:+60 Min.
Materialkosten:3,00 € / Schüler(in)
5  Mit Feder und Tinte alte Schriften ausprobieren
Dauer:+60 Min.
Materialkosten:3,00 € / Schüler(in)

 

 

Zu den kreativen Programmen im Käthe-Kruse-Puppen-Museum