Die Schirmherren

1982: Dr. hc. Franz Josef Strauß, Bayerischer Ministerpräsident
Thema der Ansprache: Der Redner würdigte insbesondere "die mit diesem Fest verknüpfte Einbindung in die Historie der engeren Heimat."

1983: Wirklicher Hofrat Siegfried Ludwig, Landeshauptmann von Niederösterreich
Thema der Ansprache: "Begegnung der Generationen"

1984: Dr. Georg Simnacher, Bezirkspräsident von Schwaben
Thema der Ansprache: Der Redner lobt den Kindertag, der "neben der Heimatliebe auch das Interesse an der Landesgeschichte wecke"

1985: Prof. Dr. Hans Maier, Bayer. Staatsminister und Unterricht und Kultus

1986: Reinhold Vöth, Intendant des Bayerischen Rundfunks
Thema der Ansprache: "Heimat als Orientierung im Leben" (Historienspiel entfiel)

1987: Rheinhold Vöth, Intendant des Bayerischen Rundfunks
Thema der Ansprache: "Heimatbewusstsein: Tradition schützen vor Entwurzelung"

1988: Dr. Franz Heubl, Landtagspräsident
Historienspiel entfiel

1989: Otfried Preußler, Kinderbuchautor
Thema der Ansprache: "Das Recht auf Kindheit achten"

1990: Prof. Helmut Zöpfe, Schulpädagoge und Bayer. Mundartdichter
Thema der Ansprache: "Ein Kind auch Kind sein lassen"

1991: Rudolf Dörr, Regierungspräsident von Schwaben
Thema der Ansprache: "Was und wo ist dieses Schwaben?"

1992: Gustl Bayrhammer, Bayer. Staatsschauspieler
Thema der Ansprache: "Den Sinn des Spielens deuten - vom Kind fortsetzend ins Leben hinein"

1993: Gustl Bayrhammer, Bayer. Staatsschauspieler

1994: keine Schirmherrschaft vergeben

1995: Christiane Herzog, Gattin des Bundespräsidenten
Thema der Ansprache: "Familie als Schlüssel zur sozialen Verantwortung für die Zukunft des Volkes"

1996: Carolin Reiber, TV-Moderation
Thema der Ansprache: "Über den Missbrauch der Meinungsfreiheit im Fernsehen Kindern gegenüber"

1997: I. D. Lioba, Fürstin zu Oettingen-Wallerstein
Thema der Ansprache: "Die Zukunft als Christ gestalten ..."

1998: Se. Exz. Manfred Müller, Schulbischof der Bundesrepublik
Thema der Ansprache: "Unsere Kinder und ihre Schule" (Historienspiel entfiel)

1999: Monika Hohlmeier, Staatsministerin für Unterricht und Kultus
Thema der Ansprache: "Geschichtsunterricht als Identifikation mit der Heimat"

2000: Barbara Wussow, Schauspielerin
Thema der Ansprache: "Ihre Gedanken zum Kindertag als Schauspielerin, Mutter und Kind"