Videobotschaften von Oberbürgermeister Jürgen Sorré

Woran wird in der Stadt gearbeitet? Welche Beschlüsse und Entscheidungen wurden im Rat getroffen? Warum werden welche Weichen gestellt? Hierüber wird Oberbürgermeister Jürgen Sorré künftig regelmäßig per Videobotschaft informieren - ein weiterer Kommunikationsweg zwischen Stadt und Bürgern.

Ihre Ansprechpartner:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Annegret Feist

Zimmer 104

Telefon: +49 906 789-102

Vertretung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Eva Drechsler

Zimmer 104

Telefon: +49 906 789-103

In der zweiten Folge unseres neuen Video-Formats „5 Fragen an OB Sorré“ blickt Oberbürgermeister Jürgen Sorré im Gespräch mit Pressesprecherin Annegret Feist auf die bisherigen Themen und Beschlüsse des Jahres 2022: Was ist der Stand bei großen Bauprojekten, wie beispielsweise dem Bürgerspital und dem Tanzhaus? Welche Themen, die teils weniger im öffentlichen Fokus stehen, waren wichtig? Und wie empfindet OB Sorré persönlich die Bilanz der vergangenen Monate des Jahres 2022?

Wir freuen uns, künftig mit einem neuen Format über aktuelle Themen informieren zu können: „5 Fragen an OB Sorré“ heißt die Video-Reihe, in der Oberbürgermeister Jürgen Sorré mit Pressesprecherin Annegret Feist jeweils über ein aktuelles Thema sprechen wird. In der ersten Folge geht es um das Thema „Attraktive Innenstadt“: Unter anderem über die jüngsten Beschlüsse des Bauausschusses vom 25. Juli dazu, aber auch mit Antwort auf die Frage, wie OB Sorré persönlich zu dem Thema steht.

Am 4. Mai 2022 zieht Oberbürgermeister Jürgen Sorré nach zwei Jahren im Amt ein kurzes Resümee und gibt einen kleinen Ausblick auf die aktuelle Themenentwicklung.

In seiner vierten Videobotschaft gibt Oberbürgermeister Jürgen Sorré Informationen unter anderem zu bevorstehenden Bürgerversammlungen, zu den vom Stadtrat getroffenen wichtigen Standortentscheidungen für das Bürgerspital und den städtischen Kindergarten Schneegarten und natürlich zum Thema Tanzhaus.

In seiner neuen und dritten Videobotschaft berichtet OB Sorré über die Themen Tanzhaus, über die positive Resonanz und die Zielsetzung der Bürger-Teststation und gibt einen Ausblick auf die Bandbreite von Aufgaben, die sich der Stadt über die verschiedenen Bauprojekte hinaus stellen: Von der Belebung der Innenstadt über die Schaffung von Bauplätzen und Wohnraum bis hin zu globalen Zukunftsfragen wie Klimaschutz und Verkehrswende.

Die zweite Videobotschaft von Donauwörths Oberbürgermeister Jürgen Sorré ist online. Nach der ersten Videobotschaft im Juli wird das Format damit fortgesetzt. In der aktuellen Ausgabe spricht OB Sorré zu Corona, über stadtpolitische Weichenstellungen unter anderem bei Großprojekten, zum Trinkwasser-Situation in Teilen der Stadt und zum Stand der Entwicklung des Alfred-Delp-Quartiers.

Woran wird in der Stadt gearbeitet? Welche Beschlüsse und Entscheidungen wurden im Rat getroffen? Warum werden welche Weichen gestellt? Hierüber wird Oberbürgermeister Jürgen Sorré künftig regelmäßig per Videobotschaft informieren - ein weiterer Kommunikationsweg zwischen Stadt und Bürgern.