Donauwörths bunte Osterbrunnenvielfalt in der Innenstadt

Sie sind zu einem wichtigen Symbol für die Osterzeit geworden: Die festlich geschmückten Osterbrunnen in der Innenstadt und den Stadtteilen Donauwörths.

Die fünf geschmückten Innenstadtbrunnen, die nicht mehr wegzudenken sind, stehen gerade in der Osterzeit für Hoffnung und Zuversicht. Nach diesem fränkischen Brauch organisiert die CID-Projektleiterin Birgit Rößle die Dekorationen der Brunnen in der Innenstadt. Doch heuer ist vieles anders.

Da ist der Springbrunnen in der Promenade. Hier leistet die Stiftung St. Johannes unter der Leitung von  Brigitte Buchmann und ihrem Team wieder ganze Arbeit. Bunt bemalte Hasen und farbige Eier aus OSB-Platten sowie unzählige Kunststoffeier zieren den Promenadenbrunnen.

Dann geht es mit dem Fischerbrunnen auf der Altstadtinsel Ried und dem Partnerschaftsbrunnen in der Reichsstraße weiter. Hier liegt die Gestaltung vornehmlich bei den Mitgliedern der Vorstandschaft des Heimat- und Volkstrachtenvereins Donauwörth unter der Leitung von Monika Starek. Doch heuer konnte aufgrund Corona keine Zusammenkunft des Bindeteams stattfinden. So hat man sich entschieden, die künstlichen Grüngirlanden von der ausrangierten Weihnachtsbeleuchtung herzunehmen.

Die Kunststoff-Eier für den Fischerbrunnen wurden in den Jahren zuvor von den Hobby-Künstlerinnen und –künstlern der Donauwörther Seniorenheime in den Farben weiß und blau bemalt, die des Partnerschaftsbrunnens von den Jüngsten in den Kindergärten. Die Eier sollten dieses Jahr ergänzt und teilweise erneuert werden, aber leider war auch dies nicht möglich.

In den Donauwörther Farben gelb und blau wurde der Marienbrunnen am Rathaus wieder von den Hausmeistern geschmückt.

Dann gibt es noch den Reichsstadtbrunnen in der oberen Reichsstraße. Dieser Brunnen wird jedes Jahr von einer anderen Schulklasse gestaltet. Letztes Jahr oblag die Gestaltung bei den Schüler/innen der Heilig-Kreuz-Realschule unter Leitung der Kunstlehrerinnen und Kunstlehrer. Aufgrund der prekären Situation konnte kein Aufbau stattfinden, was leider auch heuer der Fall sein wird.

Ein Bummel durch die Innenstadt mit der Besichtigung der österlich, bunt, kreativ gestalteten Osterbrunnen lohnt sich allemal und bringt Sonne und Fröhlichkeit für jedes Gemüt.