Große Kreisstadt Donauwörth - barrierefreie Version

Wappen Donauwörth
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Planverfahren

Auskunft zum Flächennutzungsplan und zu allen Bebauungsplänen der Stadt Donauwörth erhalten Sie bei:


Herr Fischer
Abteilung Stadtplanung
Stadtbauamt im Rathaus
1. Stock, Zimmer 112
Telefon: 0906/789-615
Fax: 0906/789-649
bernd.fischer@donauwoerth.de

oder

Herr Schwartz
Abteilung Stadtplanung
Stadtbauamt im Rathaus
1. Stock, Zimmer 112
Telefon: 0906/789-616
Fax: 0906/789-649
marco.schwartz@donauwoerth.de


Übersicht über rechtskräftige Bauleitpläne

Unter nachfolgendem Link können der Flächennutzungsplan, die rechtskräftigen Bebauungspläne und Ortsabrundungssatzungen sowie die festgelegten Sanierungsgebiete der Großen Kreisstadt Donauwörth eingesehen und heruntergeladen werden.

www.b-plan-services.de/bplanpool/Donauw%C3%B6rth/karte
 

Laufende Verfahren

Bebauungsplan "1. Änderung Gewerbegebiet an der Südspange (BA 2) (Teil 1)"

Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfs gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

Der Stadtrat der Stadt Donauwörth hat in der Sitzung am 07.12.2017 beschlossen,

• den Entwurf des Bebauungsplans „1. Änderung Gewerbegebiet an der Südspange, BA 2 (Teil 1)“ – bestehend aus der Planzeichnung (Teil A), den textlichen Festsetzungen (Teil B), der Begründung, dem Umweltbericht und den dazugehörigen Fachgutachten - entsprechend der im Rahmen der Abwägung gefassten Beschlüsse zu überarbeiten und

• den Entwurf des Bebauungsplans „1. Änderung Gewerbegebiet an der Südspange, BA 2 (Teil 1)“ – bestehend aus der Planzeichnung (Teil A), den textlichen Festsetzungen (Teil B), der Begründung, dem Umweltbericht und den dazugehörigen Fachgutachten – gemäß § 3 Abs. 2 BauGB erneut öffentlich auszulegen und die Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 2 BauGB entsprechend am Verfahren zu beteiligen.

Wesentliches Ziel dieses Bebauungsplanes ist es den Wirtschaftsstandort Donauwörth zu stär-ken und gleichzeitig den innerstädtischen Einzelhandel nicht zu schwächen. Die bereits vorhan-denen Gewerbeflächen südlich der B16 (Umgehungsstraße Südspange) werden mit dem Bebauungsplan nach Osten hin erweitert.

Im Norden des Bebauungsplangebietes ist ein Regenrückhaltebecken mit angrenzender öffentli-cher Grünfläche geplant. Bei der Erschließungsplanung des Gewerbegebietes wurde festgestellt, dass für das Regenrückhaltebecken eine deutlich kleinere Fläche benötigt wird. Folglich ist es möglich die Fläche südlich des Beckens als Gewerbefläche zu nutzen. Es besteht eine hohe Nachfrage nach Grundstücken im Gewerbegebiet; um diesen gerecht zu werden, hat die Stadt Donauwörth in der Sitzung vom 29.05.2017 beschlossen, den als Satzung beschlossenen Bebauungsplan entsprechend zu ändern.

Das Planungsgebiet befindet sich am südlichen Siedlungsrand der Stadt Donauwörth im Stadtteil Riedlingen. Es umfasst eine Fläche von ca. 6,5 ha und wird begrenzt durch den Wirtschaftsweg mit der Flur-Nr. 1661 und die Südspange (B 16) im Norden, den Bebauungsplan ‚Gewerbegebiet an der Südspange BA 2 (Teil 2)‘ im Süden und den 1. Bauabschnitt des Gewerbegebiets an der Südspange im Westen. Die östliche Grenze verläuft entlang des Wirtschaftsweges mit der Flur-Nr. 1914.

Das Planungsgebiet umfasst die Grundstücke mit den Flur-Nrn. 1648, 1661, 1662, 1653/1, 1665/1 und 1732 (jeweils Teilflächen) sowie vollständig die Grundstücke mit den Flur-Nrn. 1653, 1654, 1655, 1656, 1657, 1658, 1659 und 1660. Die Grundstücke des Planungsgebietes befinden sich teilweise im Eigentum der Stadt Donauwörth und teilweise im Privateigentum.

Der Entwurf des Bebauungsplans – bestehend aus der Planzeichnung (Teil A), den textlichen Festsetzungen (Teil B), der Begründung mit Umweltbericht und der naturschutzfachlichen Ein-griffs- / Ausgleichsregelung – liegt in der Zeit vom

22.01.2018 bis einschließlich 23.02.2018


im Stadtbauamt Donauwörth, Rathausgasse 1, 1.Stock, Zimmer 112, während der allgemeinen Dienststunden öffentlich aus. Falls Sie auf einen barrierefreien Zugang angewiesen sind, melden Sie sich bitte vorher unter Tel. 0906 – 789 615 bzw. 0906 – 789 616.

Stellungnahmen können während dieser Frist abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Es wird darauf hingewiesen, dass ein Antrag nach § 47 Verwaltungsgerichtordnung (VwGO) zur Einleitung einer Normenkontrolle, der einen Bebauungsplan zum Gegenstand hat, unzulässig ist, wenn die den Antrag stellende Person nur Einwendungen geltend macht, die sie im Rahmen der öffentlichen Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht hat, aber hätte geltend machen können.

Folgende wesentliche umweltbezogene Stellungnahmen liegen vor und sind im Stadtbauamt einsehbar:

• Landratsamt Donau-Ries – Immissionsschutz (Schreiben vom 10.10.2017)
• Wasserwirtschaftsamt Donauwörth (Schreiben vom 13.10.2017)
• Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (Schreiben v. 25.10.2017)

Es sind folgende Arten umweltbezogener Informationen verfügbar:

• Informationen zum Schutzgut Mensch / seine Gesundheit / Bevölkerung, insbe-sondere eine
o Schalltechnische Untersuchung

• Informationen zum Artenschutz, insbesondere eine
o spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP)


• Informationen zur naturschutzrechtlichen Eingriffsregelung, insbesondere eine
o Eingriffs-/ Ausgleichsbilanzierung

Die Bebauungsplanunterlagen können Sie mit Beginn der Auslegungsfrist von unserem Online-Partner „Jacobsen B-Plan-Services“ über das Portal „B-Server“ herunterladen. Hier besteht auch die Möglichkeit, online eine Stellungnahme zum Bebauungsplan abzugeben. Bitte nutzen Sie dafür den folgenden Link:

https://www.b-plan-services.de/b-server/Donauw%C3%B6rth/karte

Wenn Sie online eine Stellungnahme abgeben wollen, registrieren Sie sich bitte kostenfrei beim Portal „B-Server“. Mit der einmaligen Registrierung können Sie fortan bei jedem folgenden Be-bauungsplanverfahren der Stadt Donauwörth online eine Stellungnahme abgeben. Eine Regist-rierung ist notwendig, da so anonyme Stellungnahmen verhindert werden sollen. Außerdem erfolgt eine Beschlussmitteilung über die Abwägung der jeweiligen Stellungnahme an die von Ihnen angegebene Adresse.

Zusätzlich besteht mit Beginn der Auslegungsfrist die Möglichkeit, sich unter www.donauwoerth.de (Rubrik „Umwelt, Energie, Planen, Bauen“ und „Flächennutzungsplan / Bebauungspläne“ und „Laufende Verfahren“) hinsichtlich des o. g. Bebauungsplanentwurfs zu informieren.

Donauwörth, den 12.01.2018



Armin Neudert
Oberbürgermeister