Große Kreisstadt Donauwörth - barrierefreie Version

Wappen Donauwörth
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Donauradwanderweg vor 30 Jahren eröffnet!

Erfolgsgeschichte für Deutschland Tourismus
Vor genau 30 Jahren wurde am 5. Mai 1985 in Dillingen/Donau der deutsche Donauradwanderweg von Ulm bis Regensburgeröffnet! Die Initiative zum touristischen Zusammenschluss von 15 Donaustädten ging Anfang der 1980er Jahre vom damaligen Donauwörther Bürgermeister Dr. Alfred Böswald aus. Die Geschäftsstelle dieser Arbeitsgemeinschaft „Städte an der Donau von Ulm bis Regensburg“ war in Donauwörth. HEUTE ist der Donauradwanderweg eine Erfolgsgeschichte im Deutschland-Tourismus, führt von der Quelle der Donau in Donaueschingen bis nach Passau. Insgesamt verbindet die Donau 10 Länder und führt auf ihrer 2857- km langen Reise ins Schwarze Meer. Die Arbeitsgemeinschaft der 15 deutschen Donau-Städte mit denen alles begann ist längst in einer neuen Organisation der „Deutschen Donau“ aufgegangen. Zusammen mit den Landes-Tourismus-Organisationen Bayern und Baden-Württemberg und der Deutschen Zentrale für Tourismus wird der deutsche Teil der Donau aktuell als „Junge Donau“ vermarktet. www.die-junge-donau.de

« zurück