Große Kreisstadt Donauwörth - barrierefreie Version

Wappen Donauwörth
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Saisonstart Freibad Donauwörth am 10. Mai

17.04.18
(17.04.2018) Am Donnerstag, den 10. Mai um 9.00 Uhr startet die Badesaison im Freibad auf dem Schellenberg. Optisch sieht es bereits jetzt sehr gut aus, aber in den kommenden drei Wochen sind noch viele fleißige Hände notwendig, bis alles auch bereit ist. Die Mitarbeiter um Schwimm-Meister Robert Blaschek sind seit Ostern täglich bis zu 10 Stunden im Freibad aktiv, um es aus dem Winterschlaf zu wecken. Inzwischen erhielt das Nichtschwimmerbecken einen neuen Anstrich und strahlt in herrlichem blau den Besuchern entgegen. Aktuell werden die Becken gefüllt und mit der Solaranlage versucht man, bis zum Saisonstart das Wasser so gut wie möglich zu erwärmen, so dass die Gasheizung nur im Bedarfsfall zugeschaltet werden muss. Ziel ist auf jeden Fall eine Wassertemperatur von mindestens 20° C.

Sanierungsarbeiten noch nicht in dieser Saison
Die Freibadsaison kann in diesem Jahr noch ohne Einschränkungen durch Sanierungsarbeiten stattfinden. Der Donauwörther Haupt- und Finanzausschuss hat sich im Zuge der Haushaltsberatungen dafür ausgesprochen, die Erneuerung des Springer- und Nichtschwimmerbeckens noch zurückzustellen, um zunächst die Klärung eventueller neuer Fördermittel abzuwarten. Der Freistaat hat höhere Zuschüsse für Bayerns Städte und Gemeinden bei der Sanierung ihrer Bäder in Aussicht gestellt. Eine Entscheidung auf landespolitischer Ebene steht noch aus. Mittel für die Planung und Sanierung sind jedoch im Haushalt 2018 und im Finanzplan 2019 und 2020 berücksichtigt.

Gebühren unverändert
Wichtig ist aber auch, dass die Eintrittsgebühren unverändert bleiben. So bezahlen Kinder (6 – 13 Jahre) für einen Besuch im Freibad 1,20 € (Saisonkarte 25,00 €), Jugendliche (14 – 17 Jahre) 2,50 € (Saison 50,00 €) und Erwachsene 4,00 € (Saisonkarte 80,00 €). Ferner bietet die Stadt zwei unterschiedliche Familienkarten an. So bezahlt eine Familie, bestehend aus zwei Erwachsenen und deren Kinder beim Besuch des Bades 8,00 € und eine Saisonkarte kostet 130,00 €. Ferner gibt es eine Familienkarte für einen Erwachsenen und dessen Kinder. Hier werden für den einmaligen Eintritt 5,00 € erhoben und eine Saisonkarte schlägt mit 90,00 € zu Buche. Die Verwaltung weist aber eindringlich darauf hin, dass Saisonkarten personenbezogen und somit nicht übertragbar sind. Saisonkarten können bereits seit geraumer Zeit in der Stadtkasse erworben werden. Mit Beginn der Badesaison gibt es diese auch an der Freibadkasse.

Am 17. Juni Clubvergleichskampf
Ein echtes sportliches Highlight findet am 17. Juni im Freibad statt, denn an diesem Tag wird sich das Sportbecken wieder einmal als Wettkampfbecken präsentieren. An diesem Tag gehört das Schwimmer bis ca. 19.00 Uhr dem Leistungssport. Erwartet werden rund 300 Schwimmer aus ganz Schwaben, die sich in Einzel- und Staffelwettbewerben messen. Als kleiner Ausgleich steht den Freizeitschwimmern das Springerbecken zur Verfügung. « zurück