Große Kreisstadt Donauwörth - barrierefreie Version

Wappen Donauwörth
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Weihnachtsbeleuchtung in den Startlöchern

Rund 150 Girlanden Weihnachtsbeleuchtung mit einer Gesamtlänge von zusammengerechnet mehr als 7 Kilometern werden auch heuer wieder in der Donauwörther Innenstadt montiert und sie zum Leuchten bringen.
Am 29. Oktober beginnt der städtische Bauhof in der Sonnenstraße mit der Anbringung der ersten Lichtergirlanden. Da zu dieser Zeit aufgrund der Herbstferien kein Schulbusverkehr stattfindet, stört die Montage der Lichterketten mit dem Hubwagen weniger und der zügige Aufbau wird erleichtert. Anschließend erfolgt die Installation in der Pflegstraße, Reichsstraße/Schustergasse, Heilig-Kreuz-Straße, Kapellstraße, Spitalstraße und der Hindenburgstraße. Die neuen Überspannungen, die ab diesem Jahr nach und nach angeschafft werden, werden heuer erstmalig in der Bahnhofstraße zu sehen sein.
Am 29. November ist es dann endlich soweit und der glänzende Weihnachtsschmuck verbreitet wieder seine festliche Atmosphäre. Mit einer Ausnahme: Die Weihnachtsbeleuchtung im Ried wird - zeitgleich mit dem Start des Romantischen Weihnachtsmarktes - erst ab dem 15. 12. die Altstadtinsel erhellen. Die zahlreichen Lichterketten umrahmen auch in diesem Jahr die vielen Donauwörther Aktionen und machen einen Donauwörth-Besuch in den kommenden Wochen zu einem besonderen Erlebnis.

« zurück