Große Kreisstadt Donauwörth - barrierefreie Version

Wappen Donauwörth
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Information der Stadt zu „Kulturabgabe“ der Streetfood-Veranstalter

(31.7.2018) Die Veranstalter des Streetfoodmarktes von 27.-29. Juli haben von Besuchern eine Eintrittsgebühr von 2 Euro erhoben. Diese Gebühr wurde seitens der privaten Veranstalter „Kulturabgabe“ genannt. Angesichts von Unmut aus der Bürgerschaft, der über diese Abgabe geäußert wurde, weist die Stadt darauf hin, dass sie als sachlich und örtlich zuständige Behörde ausschließlich für die Genehmigung der Veranstaltung zuständig war. Die Bezeichnung „Kulturabgabe“ stammt von den Veranstaltern. Der erhobene Beitrag kommt weder der Stadt noch irgendwelchen anderen Stellen der Stadt zugute. Auch hat die Stadt die Standgebühren nicht bezogen. Künftig werden private Veranstalter darauf hingewiesen, dass die Verwendung eines derart missverständlichen Begriffs, der eine Gemeinwohlorientierung suggeriert, zu unterlassen ist.

« zurück