Große Kreisstadt Donauwörth - barrierefreie Version

Wappen Donauwörth
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Staatliches Bauamt informiert über Baumaßnahme: Sperrung B16 bei Donauwörth

Seit Montag, 30. Juli, laufen die Bauarbeiten des Staatlichen Bauamtes für die Erneuerung der der Bundesstraße 16 zwischen der Anschlussstelle B2 und dem Kreisverkehr Riedlingen.
Auf einer Länge von etwa 4,5 km wird in den kommenden 6 Wochen die teilweise über 30 Jahre alte, mittlerweile stark beschädigte Fahrbahn abgefräst und erneuert.
Der Bereich zwischen dem KVP Riedlingen und der AS “Industriestraße“ wird erst ab dem 06.08. (Betriebsferien bei Airus Helikopters ) gesperrt. Das Staatliche Bauamt geht davon aus, dass während der zwei Wochen Betriebsferien bei Airbus der Streckenzug erneuert ist, so dass von Tapfheim kommend Airbus Helikopter wieder ohne Einschränkungen erreichbar ist.
Im Zuge der Bauarbeiten werden insgesamt etwa 30.000 Quadratmeter Asphaltdecksicht erneuert. Die Kosten von rund 1.400.000 Euro trägt die Bundesrepublik Deutschland. Mit der Ausführung der Straßenbauarbeiten ist die Firma Holl aus Burgheim beauftragt.
Die Bauarbeiten erfolgen unter Vollsperrung der B 16. Der Durchgansverkehr wird über Buttenwiesen umgeleitet. Die Gegenrichtung verläuft entsprechend.

« zurück