Große Kreisstadt Donauwörth - barrierefreie Version

Wappen Donauwörth
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Bauarbeiten mit Sperrung der Dillinger Straße beginnen am Anfang der Sommerferien

(13.7.2017) Die Bauarbeiten mit dem Umbau der Dillinger Straße und der anstehenden Gesamtsperrung wurden am Montag an die Firma Thannhauser aus Fremdingen vergeben. Die Bauarbeiten der intensivsten Phase, die einen vorübergehenden Umleitungsverkehr durch den Härpferpark mit sich bringt, können somit zum Ferienbeginn starten. Die Arbeiten sollen mit einer möglichst geringen und vor allem kurzen Belastung für die Anlieger und alle Verkehrsteilnehmer in der Sommerferienzeit stattfinden.
Der Stadt ist dabei auch wichtig, dass zum Beginn des neuen Schuljahres keine Einschränkungen mehr im Fahrbahnbereich der Dillinger Straße auftreten. „Auf der Baustelle werden für einen zügigen und möglichst kurzen Ablauf auch Arbeiten am Wochenende stattfinden, um den geplanten Fertigstellungstermin der Fahrbahnen in der Dillinger Straße, Härpferstraße und Eduard-Rüber-Straße bis Mitte September einhalten zu können“, so der für den Zeitplan verantwortliche Bauamtsleiter Kay Wannick, „kleinere Restarbeiten werden möglicherweise danach noch erledigt werden müssen.“
Im Vorfeld finden Vorarbeiten für den Umleitungsverkehr statt: Die Ertüchtigung der Härpferstraße im Bereich der Firma Glock / bauroom, die Wegnahme der Verkehrsinsel in der Härpferstraße bei der Esso-Tankstelle und die vorübergehende Ertüchtigung des Neurieder Weges.
Bei Fragen zur Baustelle können sich betroffene Bürger gerne an die Stadtverwaltung wenden (Herr Volk, Stadtbauamt, Sachgebiet Tiefbau, Tel. 0906 789630). Bei Fragen zur Verkehrsführung: Herr Roßkopf, Amt für öffentliche Sicherheit und Ordnung, Tel. 0906 789350.

« zurück