Große Kreisstadt Donauwörth - barrierefreie Version

Wappen Donauwörth
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Skulpturen im Stadtraum

Von 30. Mai bis 30. September 2016 können in der Donauwörther Innenstadt Skulpturen des Künstlers Josef Lang bewundert werden.

Die 9 Figuren des in Bad Tölz geborenen Künstlers werden auf dem Rundweg zwischen Brabanterweg und Ried aufgestellt.

"Figuren, die mit dem Betrachter sprechen
Die Figuren von Josef Lang wirken wie Betrachter ihrer Umwelt, die Raum, Zeit und Schicksal mit den Menschen in ihrer Umgebung teilen, versunken in einer Selbst- und Weltbefragung. Es sind nicht Skulpturen im eigentlichen Sinne, die als autonome Plastik ein Eigenleben führen, sondern werden unauffällig Teil der Gemeinschaft von Menschen, die um sie leben. Sie sind mehr verborgene Chiffre, formelhaft reduziert auf eine Gebärde, welche der monochrome Farbüberzug oder die Materialfarbe unterstreicht. Es sind Menschen ohne Posen mit Gesten der Verwundbarkeit, kein selbstbewusstes sich zur Schau stellen. Sie fallen auf durch eine gewisse Masse, die ihnen Standkraft verleiht. In ihrer Schutzbedürftigkeit werden sie nahbar und ansprechbar. Sie scheinen mit ihrem Aufstellungsort zu verwachsen, und manchmal hat man das Gefühl, sie waren schon immer da."
Christian Burchard, Kunsthistoriker, Fachhochschule München, Lehrstuhl für Ästhetik und Gestaltpsychologie

www.joseflang-bildhauer.de


Anhang:
skulpturen_im_stadtraum.pdf  pdf  (306,071 kB) « zurück