Große Kreisstadt Donauwörth - barrierefreie Version

Wappen Donauwörth
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Die Puppenkunst der Käthe Kruse

Führung durch das Käthe-Kruse-Museum (Pflegstraße 21 a)

Die Puppenkunst der bekannten Puppenmutter Käthe Kruse, deren Werkstätten in Donauwörth beheimatet sind, hat Weltruhm erlangt. Über 150 kostbare Sammlerpuppen werden in reizenden Dekorationen im Käthe-Kruse-Museum der Stadt Donauwörth präsentiert. Mehr als 50 Soldaten-, Puppenstuben- und Schaufensterfiguren sind – in zauberhafte Arrangements eingebunden – zu sehen. Berlin, Bad Kösen und Donauwörth sind die wesentlichen Stationen der Käthe-Kruse-Puppenfabrikation. Kinder und Erwachsene erleben hier eine bunte Puppenwelt, erfahren viele Details zur Familien- und Firmengeschichte sowie zur Puppenherstellung von 1912 bis heute.



Dauer: 60 Minuten
Teilnehmerzahl: max. 25 Personen
Parallelführung: möglich
Gebühr: € 2,- /pro Person
Führungspauschale: zuzügl. € 25,-
Fremdsprachige Führungen: zuzügl. € 15,- (=40 €)

Öffnungszeiten:
Oktober - April: Do. bis So. 14:00 bis 17:00 Uhr
Mai - September: Di. bis So. 11:00 bis 18:00 Uhr
25. Dezember bis 6. Januar: tgl. 14:00 bis 17:00 Uhr
geschlossen: Karfreitag und Heiligabend

Busgruppen-Info:
Gruppenführungen: auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich
Busgruppe (ca. 50 Personen) inkl. Museumseintritt und zwei Parallelführungen nur € 150,-
Direkt vor dem Museum befindet sich ein Busparkplatz, so dass das Ein- und Aussteigen ohne Behinderung möglich ist. Der Busparkplatz darf nur während des Museumsbesuches genutzt werden. (bitte um Voranmeldung)


Kindergeburtstag im Käthe-Kruse-Museum - Information unter www.donauwoerth.de/html/user_de_Museen+Kindergeburtstage.html

Regelmäßige Führung für Einzelpersonen:
Mai bis September: jeden Sonntag 15:00 Uhr
Gebühr: € 2,50/pro Person
Treffpunkt: Museumskasse, Pflegstraße 21 a




» zur Anmeldung « zurück