Große Kreisstadt Donauwörth - barrierefreie Version

Wappen Donauwörth
 
 
 
 
 
 
 
 
 
barrierefrei

Geschichte

Die glanz- und leidvolle Geschichte Donauwörths prägt ihr Erscheinungsbild bis heute.
Donauwörth, zunächst eine kleine Inselsiedlung (Wörth = Insel) aus der Zeit der Völkerwanderung, rückt erst mit dem Bau einer Donaubrücke um das Jahr 977 ins Licht der Geschichte.

Die Stadt wird bald als Schnittpunkt wichtiger Verkehrslinien zu Land und zu Wasser vielbegehrtes und daher oft heiß umkämpftes Handelszentrum im oberdeutschen Raum. Der rasche wirtschaftliche Aufstieg der Stadt im Mittelalter lässt Donauwörth als einzige schwäbische Donau-Stadt 1301 "Freie Reichsstadt" werden.

Weitere Geschichtsdaten « zurück